Beliebte Ziele

- Ägypten

- Dubai

- Karibik

- Spanien

- Mallorca

- Kanaren

- Fuerteventura

- Gran Canaria

- Lanzarote

- Teneriffa

- Thailand

- Türkei

- Tunesien

- Djerba

Sonstiges

- Kreuzfahrten Winter

Service

- Langzeiturlaub

- Impressum & Kontakt

Langzeiturlaub Spanien & Überwintern Spanien

Grundsätzlich ist der Langzeiturlaub in Spanien immer noch der absolute Favorit der Deutschen und Österreicher. Man bleibt in der EU, bezahlt mit dem Euro und hat eine große Auswahl an unterschiedlichen Urlaubszielen zum Überwintern.

>>> Hier gleich online attraktive Angebote für Langzeiturlaub finden

An erster Stelle stehen dabei die Kanarischen Inseln mit ihrem ganzjährig milden Klima, die auch im Winter noch Badeurlaub ermöglichen und nur selten Regentage oder ein wenig kühlere Tage haben. Grundsätzlich ist hier vor allem im Süden von Teneriffa und Gran Canaria meist herrliches Badewetter, es gibt sehr viele und gute Einkaufsmöglichkeiten vom kleinen Supermarkt bis hin zum großen Einkaufszentrum und da hier das ganze Jahr über Saison herrscht, gibt es auch Abends ein großes Freizeit- und Unterhaltungsangebot.

 

Fuerteventura und Lanzarote sind etwas ruhiger und bieten weniger Ausflugsmöglichkeiten und Unterhaltungsangebote, da aber auch hier das ganze Jahr Urlaubsbetrieb herrscht kann man hier sowohl gut entspannen als auch ein bißchen am touristischen Leben teilhaben.

Deutlich ruhiger geht es auf Mallorca zu, denn dort ist zu dieser Zeit definitiv keine Saison und in der Nacht kann es auch schon mal frisch werden. Badewetter hat man eher selten, wobei es aber an machen Tagen im Spätherbst, Winter oder Frühjahr auch schon sehr mild werden kann. Entsprechend ruhig ist es auf der Insel in den Touristenzentren, wobei das normale Inselleben natürlich weiter geht.

So kann man trotzdem noch genug unternehmen und vor allem die Hauptstadt Palma bietet immer Unterhaltungsangebote auch wenn diese nicht mehr so touristisch ausgerichtet sind. Menorca und Ibiza sind noch deutlich ruhiger.

Andalusien ist vor allem an den Touristenzentren an der Costa del Sol ebenfalls sehr beliebt für einen Langzeiturlaub in Spanien bzw. um dort zu Überwintern und überzeugt mit einem milden Klima. Dazu kommt ein großes kulturelles Angebot welches vor allem zu sehr vielen Besichtigungen schöner Städte und Landschaften einlädt. Trotzdem ist es hier sehr ruhig und von touristischem Trubel ist hier keine Spur. Einer der Flughäfen für Urlaub in Andalusien an der Costa de la Luz, ist der Flughafen Faro in Portugal. Informationen über die Flughäfen in Spanien finden Sie hier, sowie für Faro hier.

Tipps: Ausführliche Informationen über Spanien von A-Z finden Sie hier. Wenn Sie vielleicht für immer nach Spanien ziehen wollen, dann informieren Sie sich am besten auf dieser Seite. Über das Wetter in allen Regionen von Spanien informiert www.wetter-spanien.info.

An der Costa Blanca findet man vor allem viele Eigenheimbesitzer aus Deutschland, die nach Spanien ausgewandert sind oder sich dort zumindest Immobilienbesitz zugelegt haben. Aus diesem Grund kann man dort viele Deutsche treffen. Das Angebot an Hotels für den Langzeiturlaub ist jedoch eher überschaubar.

Bleibt noch die restlich Küste nördlich der Costa Blanca, von der man höchstens noch die Costa Brava in Zusammenhang mit Langzeiturlaub zu erwähnen braucht. Im Winterhalbjahr ist es hier mild, kann aber auch vor allem Nachts relativ kalt werden, wenn auch bei weitem nicht so wie in Deutschland. Wer nicht mit dem eigenen Auto anreist, der kommt über den Flughafen Girona (Infos) oder den Flughafen Barcelona hierher.

Angebote für Langzeiturlaub gibt es hier jedoch kaum und die Urlaubsorte sind abgesehen von einigen Schönwetter-Wochenenden ziemlich ausgestorben. Allerdings lockt Barcelona mit einem ganzjährig aktiven und unterhaltsamen Stadtleben.